Logo - Home
Englische Version

Schwerlasttransporter und Baumaschinen

Bei dem ISF-Verfahren handelt es sich um ein kostengünstiges Verfahren zur Oberflächenverbesserung von Zahnrädern für Getriebe und Differentiale.

Schwerlastgeräte und -maschinen arbeiten unter extremen Bedingungen und werden oft kritischen Belastungen ausgesetzt. Das ISF-Verfahren erhöht die Zuverlässigkeit der behandelten Teile und reduziert die Treibstoff- und Wartungskosten.

Kegelrad vorher/nachher
Kegelrad vorher/nachher
Diverse Antriebskomponente
Diverse Antriebskomponente
Zahnraddetail
Zahnraddetail

Vorteile:

  • Erhöhung der Lebensdauer des Getriebes bzw. Differentials

  • Reduziert das Micro-Pitting auf den Zahnflanken

  • Niedrigere Betriebskosten

  • Niedrigere Betriebstemperaturen

  • Reduzierung von Lärm und Vibration